Graue Erbsen mit Speck

Graue Erbsen mit Speck
  • Vorbereitungszeit
    2 pm
  • Kochzeit
    15 min
  • Portionen
    4

Graue Erbsen mit Speck erinnern mich an die Weihnachtszeit. Herzhaft, lecker und lettisch. Versuch es!

Werbung

Zutaten

    Lernprogramm

    Die Erbsen müssen vor dem Einweichen zuerst gelesen werden, da beschädigte, rissige Erbsen und andere Rückstände, die in der Verpackung verloren gegangen sind, nicht gekocht werden sollten. Spülen Sie die Erbsen in kaltem Wasser ab, vorzugsweise in einem Sieb, aber gründlich, damit jede Erbse gründlich gespült wird. Dann in eine Schüssel säbeln, kaltes Wasser gießen und über Nacht nässen lassen. Beachten Sie, dass die Erbsen im Wasser aufquellen, daher sollte der Behälter größer sein und das Wasser nicht bis zum Rand gegossen werden. Am nächsten Tag die Erbsen abtropfen lassen und nochmals gründlich abspülen.

    Schritt 1

    Die Erbsen in einen Topf geben und mit klarem Wasser übergießen und etwa 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen. (Sie können natürlich auch fertige Erbsen verwenden, die Sie im Handel kaufen können.)

    Schritt 2

    Die gekochten Erbsen kochen und mit Salz bestreuen. Dasselbe.

    Schritt 3

    Speck und Zwiebel in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne anbraten.

    Schritt 4

    Die fertigen Erbsen in Schüsseln geben und mit gebratenem Speck und Zwiebeln mischen.

    Abschluss

    So einfach und lecker! Guten Appetit!

    Das könnte dir auch gefallen

    Hinterlassen Sie eine Bewertung