Pfifferlingsauce mit Sauerrahm

Pfifferlingsauce mit Kartoffeln
  • Vorbereitungszeit
    10 min
  • Kochzeit
    20 min
  • Portionen
    2

Frisch gekochte neue Kartoffeln mit Champignonpüree, frisch gepflückten Pfifferlingen. Oder wenn es Winter ist, ziehen wir Wintervorräte aus der Tiefkühltruhe - im Sommer gepflückte Pfifferlinge.

Wussten Sie, dass es mehrere Pfifferlinge gibt. Aufgrund von Forschungen auf molekularer Ebene wurden nun einige Pilze dieser Gattung von der Gattung Pfifferlinge (Cantharellus) auf die Gattung Schmetterling (Craterellus) übertragen; die lateinischen Namen der Arten haben sich entsprechend geändert. Auf Lettisch werden sie jedoch immer noch Pfifferlinge genannt, nicht Schmetterlinge.

Zutaten

    Lernprogramm

    Schritt 1

    Pfifferlinge bei Bedarf gründlich reinigen und in kleine Stücke schneiden.

    Schritt 2

    Schäle und schneide die Zwiebel. Öl einfüllen und zum Braten in die Pfanne geben. Pfifferlinge werden hinzugefügt. Etwa 20 Minuten backen.

    Schritt 3

    Wenn die Pfifferlinge gar sind, fügen Sie den Knoblauch und die saure Sahne hinzu. Dann 1 Esslöffel Mehl hinzufügen. Das Mehl darf nicht vorhanden sein, es hängt alles davon ab, welche Saucen Sie mögen - flüssig oder dicker.

    Schritt 4

    Fügen Sie Gewürze Ihrer Wahl hinzu - Salz, Pfeffer usw.

    Schritt 5

    Rühren Sie weiter, bis die ersten Blasen erscheinen.

    Abschluss

    Diese Pfifferlingsauce wird am besten mit frisch gekochten Kartoffeln serviert. Aber es kann mit allem gegessen werden, was das Herz begehrt. Denken Sie daran, dass Sie sich für jedes Rezept etwas zuordnen können! Guten Appetit!

    Das könnte dir auch gefallen

    Hinterlassen Sie eine Bewertung