Cannelloni mit Spinat und Ricottakäse

Makaroni
  • Vorbereitungszeit
    20 min
  • Kochzeit
    40 min
  • Portionen
    4

Cannelloni mit Spinat und Ricotta-Käse. Cannelloni ist (ausgesprochen „can-uh-LOW-nee“) eine Art Pasta in Form einer kurzen, breiten Röhre. Traditionell werden Cannelloni hergestellt, indem frische Teigblätter in Zylinder gewickelt werden. Aber im Laden kann man sie getrocknet kaufen.

Zutaten

    Lernprogramm

    Schritt 1

    Backofen auf 180 °C vorheizen.

    Schritt 2

    Gießen Sie etwas Öl in die Pfanne und geben Sie den Spinat hinein, auf den Deckel und braten Sie ihn an. Wenn sie fertig sind, gießen Sie das gesamte Wasser ab und drücken Sie die Feuchtigkeit aus. (Wenn gefroren, auftauen und Feuchtigkeit entfernen.)

    Schritt 3

    In einer Schüssel den Spinat mit Ricotta, Eiern mischen und salzen und pfeffern.

    Schritt 4

    In einer Pfanne geschnittene Zwiebel und zerdrückte Knoblauchzehen anbraten. Braten, bis sie durchscheinend sind. Dann das Tomatenmark und die Tomaten aus der Dose dazugeben, salzen und pfeffern.

    Schritt 5

    Gießen Sie eine Schicht Tomatensauce in die Auflaufform und lassen Sie so viel übrig, dass Sie dann über die gefüllten Cannelloni gießen können.

    Schritt 6

    Die Paste mit Käsemasse füllen und nebeneinander in einen Behälter geben.

    Schritt 7

    Die restliche Tomatensauce darübergießen und die Mozzarella-Scheiben darauf legen.

    Schritt 8

    Im Ofen mit Alufolie abgedeckt etwa 30 Minuten backen.

    Schritt 9

    Dann die Folie entfernen und 5-10 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

    Abschluss

    Die Mitte der Pasta kann nach Belieben gefüllt werden. Guten Appetit!

    Das könnte dir auch gefallen

    Hinterlassen Sie eine Bewertung