Kalte Sauerampfersuppe

kalte Sauerampfersuppe
  • Vorbereitungszeit
    20 min
  • Kochzeit
    10 min
  • Portionen
    4

Kalte Sauerampfersuppe, eine großartige Mahlzeit am heißesten Frühlingstag. 

Wussten Sie, dass Sauerampfer eine reiche Eisenquelle ist? Säuren enthalten auch Vitamin C. Säuren werden besonders bei Anämie sowie bei Gefäß- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen. Säuren verbessern nicht nur die Zusammensetzung des Blutes, sondern stimulieren auch maßgeblich die Zusammenarbeit aller Drüsen, weshalb sie sogar als gutes Antikrebsmittel bezeichnet werden. Säuren werden auch gegen Fäulnis und Gärung im Darm, Diabetes und Lebererkrankungen, chronische Verstopfung empfohlen. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass alles in Maßen verwendet werden muss!

Zutaten

    Lernprogramm

    Schritt 1

    Nur die Dillstängel fein hacken.

    Schritt 2

    Der Sauerampfer wird bei Bedarf auch fein gehackt.

    Schritt 3

    0,5 l Wasser in einem Topf aufkochen, salzen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, Sauerampfer und Dillstängel in den Topf geben. 2 Minuten kochen. Alles abkühlen lassen.

    Schritt 4

    Kochen Sie die Eier. Dann auf einer groben Reibe reiben.

    Schritt 5

    Gurken reiben.

    Schritt 6

    Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten oder gerieben.

    Schritt 7

    Restlichen Dill fein hacken.

    Schritt 8

    Eier, Gurken, Kartoffeln und Dill in eine große Schüssel geben. Meerrettich, Senf, etwas Zucker und Zitronensaft hinzufügen. Alles gründlich mischen.

    Schritt 9

    Wenn die saure Suppe im Topf abgekühlt ist, den Kefir und den Inhalt der Schüssel hinzufügen. Rühren Sie alles gründlich um.

    Abschluss

    Guten Appetit!

    Das könnte dir auch gefallen

    Hinterlassen Sie eine Bewertung